Acker Veranstaltungen

Der Agroforst Worksop

Am Sonntag 9.Oktober 2022 war ein großer Tag für unsere Solawi-Möhreblick, und die Sonne schien!

Am Vormittag fand der lange geplante Workshop mit der Pionierin des Dynamischen Agroforstes, Frau Dr. Noemi Stadter-Kaulich statt. Sie betreut ein landwirtschaftliches Projekt in Bolivien, und hat dort in kontinuierlicher Kleinarbeit aus einer Halbwüstenlandschaft eine klimatische Oase geschaffen (www.mollesneijta.org).
Nun berät sie die umliegenden Bauern und Bäuerinnen, diese konnten in den letzten Jahren ihren Ertrag steigern und sich eine Subsistenzgrundlage schaffen.
Auf diesem Hintergrund gibt sie Seminare in ganz Europa, da auch hier ein Umdenken in der Landwirtschaft durch das veränderte Klima Not tut.

Dank der Initiative unserer Landwirtin Susanne Greiner, die den Kontakt hergestellt hatte, kam Frau Dr. Stadler-Kaulich zu uns. Nach ihrem sehr informativen Einführungsvortrag und einer ausgiebigen Fragerunde gingen wir auf den Acker, um das Gehörte auch praktisch zu betrachten.

Zuerst stärkten sich aber alle an einem Mitbring-Buffet der Extraklasse.
Bei wunderschönem Herbstwetter konnten sich alle austauschen, das Feld betrachten und das Gehörte sacken lassen, bevor es in den praktischen Teil des Workshops ging.

Dazu wurden Arbeitsgruppen gebildet, die unterschiedliche Aufgaben hatten:

  1. die Qualität des Bodens wurde anhand von Schlämmproben und der Anzahl der vorhandenen Regenwürmer beurteilt.
  2. der Verlauf der zu pflanzenden Hecke wurde mit Stäben und Schnüren auf dem Gelände markiert.
  3. Wurzeln wurden betrachtet und deren Länge gemessen, die längste Wurzel war doch tatsächlich 40 cm lang!
  4. das Gelände wurde kartiert und aufgenommen, wo schon Bäume und Sträucher stehen

Insgesamt nahmen ca. 40 Menschen an dem Workshop zum Thema Dynamischer Agroforst teil, die auch von außerhalb unserer Solawi-Möhreblick kamen.

Nach dem Ende der Agroforst Veranstaltung ging es fast nahtlos in unser diesjähriges Erntedankfest über. Einige Menschen verabschiedeten sich nach den informativen Stunden, andere Solawistas kamen erst jetzt zum Erntedank feiern.