Die Solawi Möhreblick ist ein Gemeinwohl orientiertes Projekt ohne Profitabsicht. Gleichzeitig ist sie ein professioneller Gemüsebaubetrieb, der die Mitglieder verlässlich mit Gemüse versorgen und Gärtner*in und Bäuerin fair entlohnen will. Für Löhne, Anschaffungen, Saatgut und Pflanzen sind wir zusätzlich zu den Ernteanteilsbeiträgen in den ersten Jahren auf Spenden und Darlehen angewiesen. Und nicht nur auf dem Acker fällt Arbeit an, für die es Köpfe, Hände und Herzen braucht.

  • Wir regen neue Mitglieder an, Anteilsbeiträge für 2 bis 3 Monate als “Agio” also Zeichnungsspende einzubringen. Dies ist in unserer Solawi freiwillig.
  • Spenden jeder Höhe sind willkommen.
  • Die monatliche Anteilsbeiträge können am Stück im Voraus bezahlt werden.
  • Bring Dich ein mit Deinen Fähigkeiten, ob es um den Bau eines Kompostklos geht oder Buchführung, Flugblätter verteilen oder eine Gemüseabholstelle einrichten. Auch das Gründungsteam kann noch Verstärkung gebrauchen. Schreib uns, was Du kannst und beisteuern möchtest.

Gern kannst Du Einsicht in unser Jahresbudget bekommen. Hier geht es zu unserem Kontaktformular.

Solawis sind grundsätzlich gemeinnützig! Gemeinnützigkeit im Sinne des Steuerrechts umfasst allerdings keine Erzeuger-Verbrauchergemeinschaften. Falls wir später Förderung von Bildung als Schwerpunkt dazu nehmen, könnte Gemeinnützigkeit in diesem Sinne beantragt werden. Aktuell können Spenden nicht steuerlich geltend gemacht werden.